Archiv 

Salon in Bewegung

20.6.2007 19:00 Uhr

Konferenzraum Kulturfabrik Salzmann, Sandershäuserstraße 34

 

Arbeiten als Künstler: Die Rolle des Künstlers in der Gesellschaft

Öffentliche Gespräche über Kunst, Kultur und "Arbeit in Zukunft"

Mit welchen kulturellen Konzepten können wir auf die Veränderungen der Arbeitswelt reagieren? Welche Fähigkeiten und Bedingungen brauchen Menschen, um als  „Lebensunternehmer/-innen“ ihre Existenz zu sichern? Eine Arbeitsgruppe im KulturNetz Kassel fragt, wie „Arbeit in Zukunft“ sich gestaltet. Ermutigt durch die drei Leitmotive der documenta 12 erhoffen wir Antworten auf offene Fragen durch öffentliche Gespräche mit unterschiedlichen Gästen an unterschiedlichen Orten. Die Arbeitswelt soll im Blick auf die documenta 12 diskutiert werden. Die moderierten Gespräche setzen bei der konkreten Erfahrung der Ausstellung und der künstlerischen Arbeiten ein. Aus diesem Blickwinkel soll dann mit den Gästen über deren spezifische Themenstellungen und Sichtweisen gesprochen werden.
 
Arbeiten als Künstler:
Die Rolle des Künstlers in der Gesellschaft

Gäste: Mathias Altenburg, Schriftsteller
Catrin Val, Künstlerin
Uli Götte, Minimal-Musiker
Kerstin Röhn, Musikerin/Puppenspielerin
 
Gastgeber: Schultze + Schulze Architekten und Städtebauarchitekten BDA

Künstlerinnen und Künstler bilden die Kerngruppe der Kulturberufe – als Urheber und Interpreten künstlerischer Leistungen. In der Regel sind sie freiberuflich tätig und gelten daher im arbeitsrechtlichen Sinn als Unternehmer. Sie sind Teil eines Marktes, auf dem sie sich bewegen und durchsetzen sollen. Im Vordergrund der künstlerischen Tätigkeit steht meist aber nicht die Absicht, Gewinn zu erzielen, sondern das künstlerische Werk, die Materialisierung einer Idee. Künstlerinnen und Künstler leben ihren Beruf als Berufung. Aber welche gesellschaftliche Bedeutung hat der Beruf „Künstler“? Und inwieweit könnte dieses Berufsmodell Vorbild sein für Arbeitsmodelle anderer Berufsgruppen?

Mit freundlicher Unterstützung der Firma Rosco GmbH & Co., Bad Hersfeld