Projekte 

KulturBahnhof Kassel - Südflügel

387 Quadratmeter -ein Gemeinschaftsprojekt

Mit der Ausstellung Trilogie HORIZONTAL – DIAGONAL – VERTIKAL eröffnete das Projekt 2012 seine Ausstellungsarbeit im Südflügel des Kulturbahnhofs. Von nun an wird kontinuierlich der Saal im Obergeschoss für die Präsentation regionaler Künstlerinnen und Künstler genutzt. Weiteres Ziel ist es, die Ausstellungen durch moderierte Künstlergespräche und Führungen zu begleiten, um einen Dialog zu ermöglichen.

Die Zusammenarbeit von fünf Organisationen gewährleistet die Durchführung von mehreren Ausstellungen jährlich. Es engagieren sich der BBK-Kassel e.V. mit Wladimir Olenburg und Norbert Städele, der Kunstbalkon e.V. mit Sabine Stange, der Kunsttempel e.V. mit Carola Ruf, der Kasseler Atelierrundgang mit Karin Thielecke und das KulturNetz Kassel e.V. mit Dr. Vera Lasch.

Die Organisationen sorgen gemeinsam für die Ausstellungsplanung und unterstützen die Auswahl der Themen bzw. Künstlerinnen und Künstler, ebenso sorgen sie für die Finanzplanung und die Einwerbung von Mitteln für die Ausstellungen. 

In einer solchen Kooperation können neue Chancen für regionale Kunst und Kulturschaffende eröffnet werden. Denn Ziel ist es ebenfalls, ein synergetisches Netzwerk, bestehend aus Initiativen, Institutionen, Vereinen, Personen und Förderern zur Gestaltung und Durchführung kultureller Aktivitäten von ortsansässigen Künstlern in Kassel und der Region zu fördern. Gleichzeitig sollen Organisationen und Institutionen sowie im Kulturleben aktive Personen, die diesen Zweck unterstützen können, einander näher gebracht werden.

Der kulturpolitische Diskurs zum Thema „Ausstellungsflächen für regionale Künstler“ soll angeregt und durch Öffentlichkeitsarbeit die Aufmerksamkeit auf regionale Künstlerinnen und Künstler gerichtet werden. Ihre Projekte sollen unterstützt und beraten werden.

IN der folgenden Übersicht können Sie nachlesen, welche Ausstellungen bisher sattfanden. Beim Anklicken der balu markierten Wörter können Sie das jeweilige Dokument einsehen.

2012:

HORIZONTAL: Einladung und Leporello

2013

VERTIKAL: Flyer und Pressemeldung

DIAGONAL: Einladung und Flyer

UNTER DRUCK: Einladung und Flyer

2014:

UNTERWEGS. Einladung und Flyer

VOR ORT: Einladung und Flyer

NIRGENDWO:Einladung und Flyer

2015

LINEARITÄT: Einladung und Flyer

MATERIALITÄT: Flyer

IDENTITÄT: Einladung und Flyer

2016

IRRITAION. Einladung und Flyer

ROTATION- : Einladung und Flyer

 

Info: Dr. Vera Lasch (lasch(at)kulturnetz-kassel.de)